TreeEbb TreeEbb Agenda Agenda Vacatures Vacatures
×
+
+

Weltbäume: eine majestätische Krone und gigantische Luftwurzeln

Donnerstag 15 Dezember 2016

Der Banyanbaum verdankt seinen Namen den Banians – Händlern aus Indien, die unter den Bäumen Geschäfte abschließen. Der Baum gehört zur Familie der Maulbeerbäume (Moraceae) und ist in Indien und Sri Lanka beheimatet. Für viele Menschen in Indien, im Himalaya und in China ist der Baum heilig. Man vermutet, dass Gautama Buddha unter einem Bodhibaum erleuchtet wurde.

Die gigantische Krone des Banyanbaums kann so breit werden, dass Alexander der Große der Legende nach sein gesamtes Heer unter dem Baum unterbringen konnte. Das größte Exemplar befindet sich im botanischen Garten von Kalkutta. Vor rund 200 Jahren nistete sich dieser Baum in der Krone einer Dattelpalme ein und wurde dadurch zum Banyanbaum mit der größten Krone der Welt. Der Durchmesser beträgt sage und schreibe 131 Meter. Der Baum wird von über 1775 Luftwurzeln gestützt, die von den Zweigen bis zum Boden reichen.

Die Doppeldecker-Hängebrücke ‚Jingkieng Nongriat‘ ist vielleicht das beeindruckendste Beispiel für die Kraft des Banyanbaums. Die Khasi-Einwohner des nordöstlich gelegenen indischen Dorfs Nongriat flochten die Luftwurzeln des Baums zu einer Brücke, die eine riesige Kluft überspannt. Die Wurzeln wurden über 25 Jahre lang kontinuierlich an einem Tau entlang über die Kluft geleitet, bis die Brücke so stark war, dass sie mit Steinen ‚gepflastert' werden konnte. Ältere Exemplare ähnlicher Wurzelbrücken werden angeblich schon seit über 500 Jahren verwendet.

BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN
VIELEN DANK FÜR IHRE ANFRAGE!
×
Cookie-Einstellungen

Wir verwenden für unsere Angebot von elektronischen Dienstleistungen Cookies. Ein Cookie ist eine einfache kleine Textdatei, die mit den Seiten dieser Website mitgeschickt und von Ihrem Browser auf der Festplatte Ihres Computer gespeichert wird. Damit können wir unter anderem verschiedene Seitenaufrufe auf der Website kombinieren und das Verhalten der Nutzer analysieren. Über die untenstehenden Einstellungen können Sie angeben, welche Cookies Sie zulassen wollen. Berücksichtigen Sie dabei, dass möglicherweise ein Teil der Funktionen dieser Website nicht zur Verfügung steht, wenn Sie die Cookies nicht zulassen. Mehr Informationen über die Nutzung von Daten und die verschiedenen Cookies finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookies-Erklärung.