TreeEbb
Termin vereinbaren
Termin vereinbaren
Besuchen Sie unsere 450 Hektar großen Baumschulen mit mehrstämmigen Bäumen, Kletterbäumen, Allee- und Parkbäumen, charakteristischen Bäumen und Solitärsträuchern. Und besichtigen Sie unsere 1400 m² großen Dachgärten mit einer großen Vielzahl an mehrstämmigen Obstbäumen.
Vielen Dank für Ihre Kontaktanfrage. Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.
* Pflichtfeld
×
Know-how to grow
Know-how to grow
‚Know-how to grow‘ bedeutet für uns, dass wir nicht nur Bäume aufschulen und liefern, sondern weiter denken und blicken. Mit einem Team gut ausgebildeter und fachkundiger Mitarbeiter beraten wir Sie gern über die Artenauswahl und denken auch bei der Pflanzenentwicklung mit, um Ihr Grünprojekt zu einem Erfolg zu machen. Unsere bepflanzungsberater Mehr über unser know-how to grow
×
×
+
+
Bäume und Straßenbeleuchtung

Bäume und Straßenbeleuchtung

Bäume und Lichtmasten werden häufig in einer geraden Linie nebeneinander aufgestellt. Aufgrund des ober- und unterirdischen Wachstums eines Baums ergeben sich dadurch in den meisten Fällen Probleme. Im oberirdischen Bereich werden die Kronen zu groß und behindern die Ausleuchtung der Straße. Und bei Grabungsarbeiten zur Erneuerung von Leitungen werden die Baumwurzeln beschädigt. In der Entwurfsphase können viele Probleme verhindert werden, indem die ober- und unterirdischen Abmessungen der Bäume im ausgewachsenen Zustand berücksichtigt und Alternativen für die Aufstellung gesucht werden.

Ziemlich schade...

Abmessungen von Bäumen

Wie groß ein Baum über und unter der Erde wird, hängt natürlich von der Sorte, der Wachstumskraft und der Anzahl der Jahre ab, die ein Baum an seinem Standplatz stehen bleiben darf. In einem nachhaltig entworfenen öffentlichen Raum bekommen die ausgewählten Baumsorten über und unter der Erde den erforderlichen Platz, damit sie sich zu dem gewünschten Endergebnis entwickeln können. Mithilfe einiger einfacher Entwicklungsprinzipien können die endgültigen Abmessungen eines Baums auf einfache Weise bestimmt werden.

PDF-Datei‚ Abmessungen von Bäumen‘ herunterladen

Bäume und Lichtmasten aufstellen

In dem Entwurf muss der Platz, den die Bäume einnehmen, im Verhältnis zum Platz der Lichtmasten berücksichtigt werden, damit sie einander nicht behindern und das gewünschte Endergebnis auch nach etlichen Jahren noch zu sehen ist. Lichtmasten und Leitungen müssen außerhalb des Wurzelpakets der Bäume aufgestellt bzw. verlegt werden. Um den erforderlichen Abstand zwischen Lichtmasten und Bäumen zu berechnen, sind die Lichtpunkthöhe, die Kronenbreite im ausgewachsenen Zustand und die astfreie Länge des Stamms wichtige Größen. Mit diesen Daten kann der Abstand Lichtmast – Baum einfach berechnet werden.

PDF-Datei‚ Abstand Lichtmasten zu Bäumen' herunterladen

Alternative Aufstellungsmöglichkeiten

In Abhängigkeit vom Straßenprofil gibt es viele Entwurfsmöglichkeiten für alternative Aufstellungen, bei denen die Bäume und die Straßenbeleuchtung sich nicht gegenseitig im Weg stehen. Die Möglichkeiten hängen von der Breite des Profils und dem gewünschten Lichtniveau ab. Dazu gehören beispielsweise:

  • Fassadenbeleuchtung, um die Bürgersteige zu beleuchten.
  • Beleuchtung in Bodenhöhe entlang der Fahrbahn.
  • Lichtmasten auf einer Seite der Straße, Bäume auf der anderen Seite.
  • Bäume im Mittelstreifen, Lichtmasten entlang der beiden Seiten – und umgekehrt.
  • Oberleitungen zwischen Fassaden oder Masten mit hängenden Leuchten über der Straße.

Lassen Sie sich inspirieren!

Einige dieser Informationen sind bereits in Empfehlung Teil 3: Entwürfe der ‚Nederlandse Stichting voor Verlichtingskunde‘ (niederländische Stiftung für Beleuchtungskunde) erschienen, bei der Ebben den Beitrag über Bäume lieferte.

Schließen
Schließen
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN
VIELEN DANK FÜR IHRE ANFRAGE!
×
Cookie-Einstellungen

Wir verwenden für unsere Angebot von elektronischen Dienstleistungen Cookies. Ein Cookie ist eine einfache kleine Textdatei, die mit den Seiten dieser Website mitgeschickt und von Ihrem Browser auf der Festplatte Ihres Computer gespeichert wird. Damit können wir unter anderem verschiedene Seitenaufrufe auf der Website kombinieren und das Verhalten der Nutzer analysieren. Über die untenstehenden Einstellungen können Sie angeben, welche Cookies Sie zulassen wollen. Berücksichtigen Sie dabei, dass möglicherweise ein Teil der Funktionen dieser Website nicht zur Verfügung steht, wenn Sie die Cookies nicht zulassen. Mehr Informationen über die Nutzung von Daten und die verschiedenen Cookies finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookies-Erklärung.