TreeEbb
Termin vereinbaren
Termin vereinbaren
Besuchen Sie unsere 450 Hektar großen Baumschulen mit mehrstämmigen Bäumen, Kletterbäumen, Allee- und Parkbäumen, charakteristischen Bäumen und Solitärsträuchern. Und besichtigen Sie unsere 1400 m² großen Dachgärten mit einer großen Vielzahl an mehrstämmigen Obstbäumen.
Vielen Dank für Ihre Kontaktanfrage. Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.
* Pflichtfeld
×
Know-how to grow
Know-how to grow
‚Know-how to grow‘ bedeutet für uns, dass wir nicht nur Bäume aufschulen und liefern, sondern weiter denken und blicken. Mit einem Team gut ausgebildeter und fachkundiger Mitarbeiter beraten wir Sie gern über die Artenauswahl und denken auch bei der Pflanzenentwicklung mit, um Ihr Grünprojekt zu einem Erfolg zu machen. Unsere bepflanzungsberater Mehr über unser know-how to grow
×
×
+
+

Trees since 1862

1862 1909 1951 1965 1988 2009 2012 Zukunft
1862
1862
1909
1909
1951
1951
1965
1965
1988
1988
2009
2009
2012
2012
Zukunft
Zukunft

1862

Johannes Hubertus Ebben ruft die ‚Eerste Land-van-Cuyksche Baumschulen' ins Leben. Er hat das Zuchthandwerk von den ‚Ehrwürdigen Kreuzbrüdern von Sint Agatha‘ erlernt, die über einen reichen Schatz an Wissen auf dem Gebiet der Baumzucht verfügten. Die Baumschule umfasst fünf Hektar und spezialisiert sich auf den Anbau von Obstbäumen sowie die Gestaltung großer Gärten in Klöstern, Kirchen und Schulen.

1909

Die Söhne Wilhelmus und Henricus Ebben treten dem Unternehmen bei. Die Baumschule wird in ‚Firma J.H. Ebben & Zonen‘ umbenannt. 1921 werden die Brüder Wilhelmus und Henricus nach dem Tod des Vaters Inhaber der Baumschule. Die Baumschule spezialisiert sich auf Landschaftsarchitektur und gibt pflanzentechnische Grünberatungen für ihre Auftraggeber, die inzwischen aus dem ganzen Land kommen.

1951

Die Brüder André und Harrie Ebben, die Söhne von Wilhelmus, gründen ihre eigene Baumschule ‚André Ebben Boomteelt’. Neben Wissen und Erfahrung im Bereich der Baumzucht teilen die Söhne auch die Leidenschaft ihres Vaters im Hinblick auf den Entwurf und die Gestaltung von Grünprojekten. Das führt zur Gestaltung malerischer Kloster- und Privatgärten, wobei innovativer Materialgebrauch und die Verwendung außergewöhnlicher Bäume stets eine große Rolle spielen.

1965

Die Betriebssparten ‚Baumschule' und ‚Planungsbüro’ erhalten jeweils einen eigenen Standort. Die Baumschule bleibt in Cuijk, während das Planungsbüro und das Gartenzentrum mit u.a. dem Anbau von Stauden nach Malden verlegt werden. 1975 bezieht die Baumschule den aktuellen Standort am Beerseweg in Cuijk. Die Anbaufläche wächst auf 75 Hektar.

1988

Toon Ebben übernimmt die Baumschule von seinem Vater und ändert den Betriebsnamen in ‚Baumschule Ebben B.V.’. Die Kultur von Alleebäumen und deren Export erleben ein explosives Wachstum. Die Baumkultur wird weiter spezialisiert, neue Techniken werden ausgearbeitet und verwendet. Durch engen Kontakt zu Landschaftsarchitekten in ganz Europa wird das Sortiment um Stammbüsche, mehrstämmige Bäume und große Solitärsträucher erweitert.

2009

Mitarbeiter der Baumschule spezialisieren sich auf umweltfreundliche Dünge- und Insektenbekämpfungsmittel, und im September erhält Ebben das Milieukeur-Zertifikat für alle Produkte. Die Baumschule ist inzwischen 350 Hektar groß. Das Sortiment wird im Lauf der Jahre stetig um Stammbüsche, mehrstämmige Bäume, Kletterbäume, Klimabäume, Formgehölze und große Solitärsträucher erweitert.

2012

Ebben besteht seit 150 Jahren! Die neue Geschäftsstelle wird eröffnet und in Gebrauch genommen. Ein wunderschönes Auditorium bietet einer großen Zuhörermenge viel Platz. Ebben ist das Kompetenzzentrum in den Bereichen Baumzucht, Landschaftsarchitektur, Dendrologie und deren besondere Anwendungen. Inzwischen ist die Baumschule 420 Hektar groß und beschäftigt etwa 80 feste Mitarbeiter.

Zukunft

Die Baumschule Ebben wird immer häufiger für besondere Projekte engagiert, wobei die Vielfalt der Pflanzen die Identität und den Erlebnischarakter bestimmt: Tiergärten, Freizeitparks, Krankenhäuser, Friedhöfe und Naturspielplätze. Aber auch in bebauten Umgebungen bekommt das Grünerlebnis immer häufiger die Aufmerksamkeit, die es verdient. Wir sehen in zunehmendem Maße eine Verschiebung hin zu Mischbepflanzung und Platz, um den Baum in seiner natürlichen Form zu vollem Wachstum gelangen zu lassen. Ein perfekter Nährboden, um die Vision und Leidenschaft der Baumschule Ebben noch weiter auszubauen.
Schließen
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN
VIELEN DANK FÜR IHRE ANFRAGE!
×
Cookie-Einstellungen

Wir verwenden für unsere Angebot von elektronischen Dienstleistungen Cookies. Ein Cookie ist eine einfache kleine Textdatei, die mit den Seiten dieser Website mitgeschickt und von Ihrem Browser auf der Festplatte Ihres Computer gespeichert wird. Damit können wir unter anderem verschiedene Seitenaufrufe auf der Website kombinieren und das Verhalten der Nutzer analysieren. Über die untenstehenden Einstellungen können Sie angeben, welche Cookies Sie zulassen wollen. Berücksichtigen Sie dabei, dass möglicherweise ein Teil der Funktionen dieser Website nicht zur Verfügung steht, wenn Sie die Cookies nicht zulassen. Mehr Informationen über die Nutzung von Daten und die verschiedenen Cookies finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookies-Erklärung.