TreeEbb TreeEbb Agenda Agenda Vacatures Vacatures
×
+
+

Erasmus Universität Rotterdam: Bester öffentlicher Raum 2014

Samstag 07 Februar 2015

Die Erasmus Universität in Rotterdam wurde zum besten öffentlichen Raum 2014 ernannt. Der Gewinner nahm den Preis beim ‚Landelijk Congres Openbare Ruimte‘ in Nijmegen entgegen. Architekt Huub Juurlink sagte anlässlich der Präsentationen am ersten Tag beim ‚Landelijk Congres Openbare Ruimte‘ in Almere, er sei sehr zufrieden mit diesem Projekt. „Das Gelände der Erasmus Universität ist das Projekt meiner Laufbahn, auf das ich am stolzesten bin. Die alte Situation war dramatisch. Deshalb war es eine sehr dankbare Aufgabe, um den öffentlichen Raum erneut verschönern zu können.“

Auszeichnung ‚Bester öffentlicher Raum‘
Dutzende Planer, Bauleiter und Gemeinden reichten Projekte ein, die für den Falco Award ‚Beste Openbare Ruimte‘ beurteilt wurden. Die Jury bestand in diesem Jahr aus Experten folgender Fachgebiete: Behörden, Architektur, Beleuchtung, Marketing, Grünanlagen, Beton und Außenraumgestaltung. Bahnhofsumgebungen, Dorfplätze, Parks und Universitätsgelände wurden präsentiert. Die Bewertungen der siebenköpfigen Jury führten zu folgenden Nominierungen: Erasmus Universität in Rotterdam, Bahnhofsumgebung in Helmond und Catharina Amaliapark in Apeldoorn. Die Einsender dieser Projekte versuchten, die Jury am ersten Tag des ‚Landelijk Congres Openbare Ruimte‘ von den Qualitäten ihrer Projekte zu überzeugen. Nach Auswertung der einzelnen Beurteilungen der Jury wurde schließlich die Erasmus Universität in Rotterdam zum Gewinner erklärt.

Erasmus Universität Rotterdam
Huub Juurlink sprach im Namen von Juurlink [+] Geluk über das renovierte Universitätsgelände an der A16. Das Gelände befand sich 2009 in einem erbärmlichen Zustand. Mithilfe von organischem Wachstum wurde ihm jetzt eine neue Form gegeben. Die Jury war während der Präsentation von der völligen Neugestaltung sehr beeindruckt und lobte den Masterplan. Es wurde aber nicht nur an die Verschönerung des Geländes durch Hinzufügen von Elementen wie Bäumen und Bänken gedacht. Hier wurden wirklich auf allen Ebenen Verbesserungen durchgeführt. Durch das Hinzufügen einer Reihe umfassender Veränderungen wie der zentralen Achse, einer unterirdischen Parkgarage, Grünflächen und auffälligen Elementen der Begegnung hat dieser öffentliche Raum seinen Charakter vollkommen, aber wirklich vollkommen verändert! Außerdem wurde auch an die Kosten bei der Umsetzung und der Instandhaltung gedacht. Rotterdam erhält mit dem Erasmus-Campus einen Campus für Studenten und Dozenten und einen hochwertigen öffentlichen Raum für jedermann.

Foto-Impression und Projektinformation
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN
VIELEN DANK FÜR IHRE ANFRAGE!
×
Cookie-Einstellungen

Wir verwenden für unsere Angebot von elektronischen Dienstleistungen Cookies. Ein Cookie ist eine einfache kleine Textdatei, die mit den Seiten dieser Website mitgeschickt und von Ihrem Browser auf der Festplatte Ihres Computer gespeichert wird. Damit können wir unter anderem verschiedene Seitenaufrufe auf der Website kombinieren und das Verhalten der Nutzer analysieren. Über die untenstehenden Einstellungen können Sie angeben, welche Cookies Sie zulassen wollen. Berücksichtigen Sie dabei, dass möglicherweise ein Teil der Funktionen dieser Website nicht zur Verfügung steht, wenn Sie die Cookies nicht zulassen. Mehr Informationen über die Nutzung von Daten und die verschiedenen Cookies finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookies-Erklärung.