Contact Contact Agenda Agenda Vacatures Vacatures
×
+
+
Ailanthus altissima

Ailanthus altissima

Götterbaum

Synonym Ailanthus glandulosa

Beschreibung

Ailanthus altissima (Götterbaum) kommt ursprünglich im Nordosten Chinas und in Korea vor und ist der größte und beeindruckendste Vertreter der Götterbäume. Der charakteristische Baum wird in seinem natürlichen Verbreitungsgebiet bis zu vierzig Meter hoch und hat eine wunderschöne, halboffene und breite runde Krone. Die Art wurde 1751 von dem französischen Botaniker Pierre d'Incarville in Europa vermarktet. Aufgrund seines invasiven Charakters gilt derzeit ein Handelsverbot für Ailanthus altissima in der Europäischen Union.

Die langen, ungleichmäßig gefiederten Blätter treiben im Mai bronzefarben aus. Sie verfärben sich im Sommer Grün und im Herbst zu einem warmen Goldgelb. Um den Juni herum blüht Ailanthus altissima mit großen, aufrechten, weißgrünen Blütentrauben. Diese Blüten riechen sehr unangenehm. Im Herbst trägt der Baum orangerote, geflügelte Nussfrüchte in großen Trauben. Diese sind giftig, auffällig und bleiben lange an dem Baum. Die wunderschöne authentische Rinde ist in jungen Jahren recht glatt und gestreift. Doch mit zunehmendem Alter zeigt sich ein einzigartiges Furchenmuster.

Der Götterbaum ist universell einsetzbar, z.B. in Straßen, Alleen, Parks und Grünanlagen. Aber auch auf Industriegeländen und beispielsweise Parkplätzen gedeiht Ailanthus altissima gut. In der Zuchtphase verdient die Art angesichts des raschen Entstehens von Stammzweigen etwas mehr Aufmerksamkeit. Hitze, Dürre, mäßiger (See-)Wind, Luftverschmutzung und Streusalz werden gut vertragen. Und wegen des hohen Nektar- und Pollenwertes ist der Götterbaum eine fantastische Trachtpflanze. Ailanthus altissima wächst am besten in nährstoffreichen, tiefen Böden, stellt aber nur geringe Ansprüche an den Boden und wächst auch unter extremsten Bedingungen.

Pflanzentypen

Baumarten

hochstämmige bäume mehrstämmige bäume schattenbäume charakteristische bäume forstpflanzen

Verwendung

Ort

straße allee platz parkplatz park grünstreifen großer garten verkehr, industrieflächen

Bodenversiegelung

keine keine offen offen dicht dicht

Bepflanzungskonzepte

Ökobepflanzung solide bepflanzung präriebepflanzung

Eigenschaften

Kronenform

rund rund

Kronenstruktur

offen offen

Höhe

20 - 25 m

Breite

15 - 20 m

Winterhärtezone

6A - 8B

Standort

Windfestigkeit

verträgt mittelstarken wind verträgt mittelstarken seewind

Bodentypen

löss ton torfboden schwerer kleiboden leichter kleiboden sandiger boden lehmiger boden alle bodentypen

Nährstoffgehalt

nährstoffarm einigermaßen nährstoffreich nährstoffreich

Bodenfeuchtigkeit

sehr trocken trocken feucht

Lichtbedürfnis

sonne halbschatten

pH-Wert

sauer neutral basisch

Wirtspflanze/Futterpflanze

bienen nektarwert 5 pollenwert 5

Extreme Umgebungen

verträgt streusalz verträgt trockenheit verträgt luftverschmutzung verträgt hitze

Möchten Sie die Baumschule Ebben kennenlernen?

Besuchen Sie unsere Baumschulen mit mehrstämmigen Bäumen, Kletterbäumen, Allee- und Parkbäumen, charakteristischen Bäumen und Solitärsträuchern.

Termin vereinbaren

Weitere Informationen?

Hätten Sie gern weitere Informationen über Ailanthus altissima? Dann vereinbaren Sie einen Termin für eine umfassende Bepflanzungsberatung.
Rufen Sie +31(0) 485 31 20 21 an, oder schicken Sie eine Mail an unsere Berater.
Unsere Bepflanzungsberater

Bilder

Vergrößert

Saisonfarben

Ailanthus altissima seizoenskleur
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Blüten

Blüten

schirmtraube, traube aufrecht groß unangenehm riechend

Blütenfarbe

weißgrün

Blütezeit

Juni - Juli

Blatt

Blattfarbe

bronze austreibend grün

Blatt

laubabwerfend lanzettförmig groß glänzend duftend gezähnt gefiedert zusammengesetzt

Herbstfärbung

gelb

Frucht

Fruchtfarbe

rotorange

Frucht

auffallend geflügelt giftig groß traube nuss

Rinden

Rindenfarbe

braun hellgrau

Rinden

leicht furchig gestreift

Zweige

Zweigefarbe

rotbraun

Zweige

flaumig behaart hängend

Wurzelsystem

Wurzelsystem

flach ausgedehnt fleischige wurzeln wurzelbrut wurzelaufdruck

Für und von Grünprofis

TreeEbb ist eine Plattform für und von Grünprofis, in der wir die Kenntnisse und Erfahrungen aus der Branche sammeln und für Anwender zur Verfügung stellen. Alle Daten und Fotos können für nicht kommerzielle Zwecke frei verwendet werden. Möchten auch Sie Ihre Fachkenntnisse über Bäume mit anderen teilen? Bitte schicken Sie Fotos oder ergänzende Informationen an treeebb@ebben.nl.

Contact
Filter anzeigen Filter verbergen
Vergleich anzeigen
Moodboard anschauen
TreeEbb

TreeEbb

Geografische Lage
Winterhärtezone
OK
Küstengebiet
OK
Verwendung
Ort
OK
Bodenversiegelung
OK
Wirtspflanze/Futterpflanze
OK
Bepflanzungskonzepte
OK
Pflanzentypen
Baumarten
OK
Mehrstämmige Bäume
OK
Kronenstruktur
OK
Kronenform
OK
Formbäume mit Stamm
OK
Formbäume ohne Stamm
OK
Höhe
m
-
m
OK
Breite
m
-
m
OK
Standort
Windfestigkeit
OK
Bodentypen
OK
Nährstoffgehalt
OK
Bodenfeuchtigkeit
OK
Lichtbedürfnis
OK
PH-Wert
OK
Extreme Umgebungen
OK
Entwicklungsstadium
OK
Eigenschaften der Pflanze
Blütezeit
Januar
-
Dezember
OK
Blütenfarbe
OK
Blattfarbe
OK
Herbstfärbung
OK
Fruchtfarbe
OK
Rindenfarbe
OK
Besonderheiten
OK
Deutsch
Moodboard anschauen
Vergleich anzeigen
Ihre Auswahl:
BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN
VIELEN DANK FÜR IHRE ANFRAGE!
×
Cookie-Einstellungen

Wir verwenden für unsere Angebot von elektronischen Dienstleistungen Cookies. Ein Cookie ist eine einfache kleine Textdatei, die mit den Seiten dieser Website mitgeschickt und von Ihrem Browser auf der Festplatte Ihres Computer gespeichert wird. Damit können wir unter anderem verschiedene Seitenaufrufe auf der Website kombinieren und das Verhalten der Nutzer analysieren. Über die untenstehenden Einstellungen können Sie angeben, welche Cookies Sie zulassen wollen. Berücksichtigen Sie dabei, dass möglicherweise ein Teil der Funktionen dieser Website nicht zur Verfügung steht, wenn Sie die Cookies nicht zulassen. Mehr Informationen über die Nutzung von Daten und die verschiedenen Cookies finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookies-Erklärung.